Veröffentlichungen in verschiedenen Fach-Zeitschriften

K. Müller: Transplantation
„Die Quintessenz“ Heft 11 1980 Ref. 6151

K. Müller: Das „Titanaloy-Implant“-System
Die Quintessenz- Monatszeitschrift für den praktizierenden Zahnarzt  6/1982 Referat Nr. 6364
PMID: 6752994 [PubMed - indexed for MEDLINE

K. Müller: Implantologie: Wo stehen wir 1982?
ZWR, 91. Jahrg. 1982, Nr. 11, S. 32-35
PMID: 6961655 [PubMed - indexed for MEDLINE]

K. Müller: Das Synthodont Implantationssystem I und II
Quintessenz zahnärtzl. Lit 34 Ref. 6538, Heft 10 Okt/1983 + Heft 11 Nov/1983
PMID: 6366866 [PubMed - indexed for MEDLINE]
PMID: 6366862 [PubMed - indexed for MEDLINE]

K. Müller: Titanaloy- die Weiterentwicklung eines Extensionsimplantates
ZWR, 92.Jahrg. 1983, Nr. 12, S. 64-67
PMID: 6375202 [PubMed - indexed for MEDLINE]

K. Müller: Zur Problematik der NE-Legierungen – Aus den Erfahrungen eines Praktikers
Sonderdruck aus  Der Zahnarzt ,  Die Zeitschrift für die Zahnärztliche Praxis Colloquium Med.dent.,  Verlag Zahnärztlich-medizinisches Schrifttum München
27. Jahrgang Nr. 5/1983

K. Müller: RAST-O-Pan, ein Fortschritt in der Implantologie?
Die Quintessenz 1/1984 Referat 6577
PMID: 6379730 [PubMed - indexed for MEDLINE]

K. Müller: Implantologie: Tendenzen und Trends
ZWR, Das Deutsche Zahnärzteblatt,  93. Jahrg. 1984 Nr. 11 S. 898-903
PMID: 6395550 [PubMed - indexed for MEDLINE]

K. Müller: Mehr Schaden als Nutzen durch Fluorid?
Selecta, Das Wochenmagazin des Arztes  8/20.2.1984, S. 564+565

K. Müller: Titanaloy, Synthodont, Titanodont.
Technik und Modifikation eines amerikanischen Implantationssystems
Dental Revue 12/1984, S. 9-16 (Vogt-Schild Druck Verlag, CH-4501 Solothurn)

K. Müller: Implantate zum temporären Lückenschluß?
Sonderdruck aus  Der Zahnarzt ,  Die Zeitschrift für die Zahnärztliche Praxis Colloquium Med.dent., Verlag Zahnärztlich-medizinisches Schrifttum München
Nr. 5/1984
PMID: 6589912 [PubMed - indexed for MEDLINE]

K. Müller: Das Titanodont Subcortical Implant System
„Die Quintessenz“ 4/1984 Referat 6604
PMID: 6382393 [PubMed - indexed for MEDLINE]

K. Müller: Zahnheilkunde im Umbruch
DAZ-Forum, Nr. 7, 1984

K. Müller: Alternativen zur implantiven Versorgung  Abstract: Alternatives to oral implants
Coll.med.dent. 29:6:379-384, 1985  Der Zahnarzt Heft 6 1985
PMID: 3901597 [PubMed - indexed for MEDLINE]

K. Müller: Klinische Explantation aus wissenschaftlichem Interesse?
Coll. Med. dent. 29, Heft 8, 1985

K. Müller: Klinische Erfahrung mit Beta-Trikalziumphosphat in der oralen Chirurgie
Quintessenz zahnärztl. Lit., Nr. 4/5, 1985
Diese Arbeit wurde mit dem Philipp-Pfaff-Preis 1984 ausgezeichnet und der Rosenthal-Gesellschaft gewidmet. Siehe auch :
- Coll.med.dent 29 Der Zahnarzt Heft 3, 1985, S. 140
- Herborner Tageblatt  25.02.1985 , S. 12
PMID: 3863166 [PubMed - indexed for MEDLINE]
PMID: 3863158 [PubMed - indexed for MEDLINE]

K. Müller: Implantology: Trends and current status. Article in Danish
Tidsskr Tandlaeger, 1985 Aug. (4): 149-53.
PMID: 3913052 [PubMed –indexed for MEDLINE)

K. Müller: Vier Jahre Erfahrungen mit EF-NE-NEM-Legierungen
Zahnärztliche Praxis, Sonderdruck aus Heft 4, Seite 130-132 36. Jahr, 12.April 1985,
Werk-Verlag Dr. Edmund  Banaschewski GmbH, München Gräfelfing

K. Müller: Abplatzungen und Metallose bei „Euroceram“
Dental-Labor Heft 9/1985 1125

K. Müller: Möglichkeiten oraler Implantologie
Dental Spezial ZWR, 95. Jahrg. 1986, Nr. 4, S. 354-360
PMID: 3463030 [PubMed - indexed for MEDLINE]

K. Müller: Zahnersatz: Vielerlei  Beschwerden durch korrosive Metalle
Selecta- Wochenmagazin des Arztes, 22  2.6.1986,   1742

Bruggenkate, Müller, Oosterbeek: Clinical evaluation of the ITI (F-Type) Hollow cylinder implant
Free university, Amsterdam and St. Elsiabeth hospital, Leiderdorp
Reprinted from Oral Surgery, oral medicine, and oral pathology St. Louis 1990
PMID: 2263324 [PubMed - indexed for MEDLINE]

Bruggenkate, Müller, Oosterbeek, Krekeler: Benefit of Bonefit implant System
Oral surgery, oral medicine, and oral pathology . St. Louis
Vol. 72, No. 3,pp 278-283 September 1991
PMID: 1923412 [PubMed - indexed for MEDLINE]

K. Müller: Implantat-Register soll vor Schaden schützen
Foester Verlag Bonn, Jahrbuch des BDIZ, 2, 25, 1992/93

 Ehrl, Engels, Müller: Standards für Implantatsysteme
Sonderdruck aus Zeitschrift für Zahnärztliche Implantologie Band IX 1993/1, Carl Hanser Verlag , München.
1. Nachdruck: BDIZ Jahrbuch 1993/94 S. 86-90, Jahrbuch-Verlag Bonn
2. Nachdruck: Zahnärztejahrbuch 1994, 69-74, Jahrbuch-Verlag Bonn

K.Müller (R+Q Ausschuss, Jahrbuch BDIZ 93/94): Qualitätsmanagement auch in der zahnärztlichen Implantologie ?
Jahrbuch Verlag. Bonn 93/94

K.Müller(R+Q Ausschuss, Jahrbuch BDIZ 94/95): Bericht aus der Arbeit des Ausschusses
Jahrbuch Verlag, Bonn 94/95

Ehrl,P.A., Müller, K.: Das Implantatregister in: Aktueller Stand der zahnärztlichen Implantologie, Spitta Verlag 1994 (auf CD-Rom)

K. Müller: Der BDIZ plant Gütesiegel für Implantate – Mehr Sicherheit für mehr Bürokratie? Neue EU-Richtlinien – was kommt auf die Praxen bei Geräten und Materialien zu?
DZW 13/96

K. Müller: Zur Entwicklung des BDIZ Gütesiegels
1998 Implantologie Spezial – ZahnarztWoche

K. Müller: So sehe ich es – BDIZ Gütesiegel- brauchen wir das wirklich?
DZW-Spezial 12/98, S. 50
Siehe auch: Kommentar Pischel: Implantologie ist auf dem richtigen Weg DZW-Spezial 12/98 S. 3

K. Müller: Qualität braucht mehr als ein Zeichen
DZW Spezial Implantologie 5 / 99

K. Müller: Vereinfachtes Dokumentationsschema zur Vorselektion von Implantatpatienten im Rahmen gesetzlich bestimmter Qualitätssicherung
In:  DZW Spezial 4/00 – GKV-Bezuschussung von Suprakonstruktionen wird einen Implantologie-Boom auslösen, Hubertus Foester

pdf

K. Müller: Selbstverständnis in der oralen Implantologie
Darstellung ethischer Selbstverpflichtung in der Patientenbroschüre „Selbstverständnis in der oralen Implantologie“ 2000/2001 Hrsg. BDIZ R+Q Ausschuss (Brandau, Ehrl, Engels, Hölscher,Müller, Schulz) 

K. Müller: Gute Idee, DZW – Zum „Warentest“ für zahnärztliche Geräte
DZW-Spezial 1-2/2000

Müller, Engels, Olivier (Q+R-Ausschuss des BDIZ): Unsichere Rechtslage bei der Anwendung der Mehrwertsteuer auf orale Implantate
Dental Spiegel 7/2001, S. 45

Streckbein, R. Müller, K., Hassenpflug, Streckbein S., Streckbein Ph.: Sofortbelastung versus Spätbelastung – Ergebnisse einer prospektiven Studie über 6 Jahre an 1057 Compress Implantaten,  2001
Tagungspreis 2001, DGZMK/DGI Mannheim, Germany

Verleihung des BDIZ Gütesiegels in Mannheim
In: Dental Magazin 4/2001 und  Zahnärztliche Mitteilungen zm  91, Nr. 24, 16.12.2001, (2926)

Olivier, Müller, Engels: Zur Auswertung von Implantatverlusten. Vorstellung eines Explantationsprotkolls nach Dr. Olivier
DZW Spezial Implantologie 5, 10, 2002

K. Müller: Mit Dental-Implantat-Card neue Kunden ködern
BDIZ Konkret 2/2002 S. 15 ISSN  1433-6073

K. Müller: Mit Qualitätsleitlinie „Implantologie“ setzt der BDIZ erneut Maßstäbe
BDIZ Konkret 2/2002 - Editorial 

K. Müller: Roboter/Computer-gestützte Implantation - Logische Zeiterscheinung oder Modetrend
BDIZ Konkret 2/2002

Müller, Engels, Olivier: Genormte Patientenzufriedenheit?
Dental Magazin 1/2002, S. 48-51

Olivier, Jaeger, Möser, Müller: Schadensuntersuchung eines Schraubenimplantats nach Fraktur und Explantation
ZMK (19) 6/03 422-427, Spitta Balingen

Olivier, Jaeger, Möser, Müller: Schadensanalyse eines Misserfolgs durch Implantatfraktur
Implantologie Journal 7(6) Oemus Media Leipzig 34-36, 2003  ISSN: 1435-6139

Olivier, Jaeger, Möser, Müller: Schadensanalyse eines Implantatmisserfolgs
DentImplantol 7, 450-453 (2003)

Müller, Olivier: Fraunhofer-Untersuchungen geben Hinweise zur Qualitätssicherung – Zwischenbericht des Q-R-Auschusses zum BDIZ Explantationsregister
DZW Spezial 5/03, S. 6-8 Zahnärztlicher Fachverlag, Herne

Olivier, Jäger, Möser, Müller: Material test of fracture titanium implants with scanning electron microscop
Lecture, Days of Implantology, Gdansk, 6.6.2003

K. Müller: Mutieren Zahnärzte zu Sur-realisten?
ZWP 05/2003

K. Müller: Strategische Überlegungen zur Haftungsproblematik
ZMK (19) 10/03

K. Müller: Gewährleistung
Kommentar 31.1.2003 siehe www.implantate.com

K. Müller: Interview: Aktueller Stand von Knochenersatzmaterialien
Implantologie Journal 4/2004

Olivier, Jaeger, Möser, Müller: Analisi die danni in caso di fallimento implantare
Implantologia Dentale & Parodontologia 1 (3), 134-136, 2004

Müller, Streckbein Hassenpflug: Minimalinvasive autologe Knochentransplantation – Domäne der Kieferchirurgie oder realisierbare strategische Vorteile zahnärztlicher Spezialisierung. Oralchirurgie Journal 2/2004

Olivier,  Müller, Hassenpflug, Streckbein R. + Ph.:
Das Compress Implantat in einer Er:YAG laserpräparierten Knochenkavität
Laser Journal 4/2004

Olivier, Müller, Hassenpflug, Streckbein, R. u. Ph.:
Das Compress-Implantat in einer ErYag Kavität
ZMK 12/04; 33-34

K. Müller: Check-In: Implantologische Verbände
Dent.Implantologie 8, 6, 586-591 , 2004

K. Müller: Implantatologie und Implantatprothetik – Das 1 x 1 der zahnärztlichen Abrechnung
DZW 2004

K. Müller: Kampf der Fehlabrechnung -
ZWP Spezial  6/ 2004, S. 61

K. Müller: Abrechnung ist ein lange vernachlässigtes Thema
ZWP Spezial 2004 , Ausgabe 9

Seidel, Schröder, Olivier, Müller: Verantwortung gegenüber Patienten und Personal besser gerecht werden
DZW 44/04 siehe auch www.implantate.com Hygiene in der Zahnheilkunde:präventive Aspekte

In abgeänderter Form: Hygiene in der Implantologie
Implantologie Journal 2004 Ausg. 8, S. 68

pdf

Damage Analysis of a Screw−Type Implant
Klaus Müller, Zdzislaw Bereznowski, Winand Olivier, Raimund Jaeger, Martin Möser / Damage Analysis of a Screw−Type Implant Following Fracture and Retrieval – Case Report / Dent. Med. Probl. 2004, 41, 2, 299–304 ISSN 1644−387X  

K. Müller: Kommentar in DZW  Juni 2005 bezüglich: Verpflichtung zum Qualitätsmanagement nutzen“ (DZW 19.5.05) oder Eingriff in die Freiberuflichkeit (BZÄK Präsident in zm 95 Nr. 10, 16.5.2005) + 2 Tabellen Anhang

K. Müller: Ein neuartiges Two-In-One-Root-Post-System – Der parapulpäre Gewindestift nach Dr. Hassenpflug
DZW 19/05

K. Müller: Nicht im Nebel stochern müssen, sondern kompetent entscheiden können
DZW 06/05

Müller, Otterbach: Minimal-invasive und kostenreduzierte Implantologie
DZW Woche 31-32/05

K. Müller: Verpflichtung zum Qualitätsmanagement nutzen (Zahnärzteforum e.V.)
ZWP 9/2005 S. 46-47

K. Müller: Schmalkieferimplantate – Innovation erhöht Lebensqualität
Implantologie Journal  10. Jahrgang 8/2006 S. 26-30 ISSN 1435-6139-PVst. F 42816

pdf

K. Müller: Narrow jaw implants: innovation improves quality of life
Scientific Report, implants 4/2006 --- Since the initial publication of reports describing the success of implant treatment (Pruin and Heinrich), edentulous lower and upper jaw conditions (implant indication class III) have been associated with the treatment concept of bar splinting and immediate loading.All the technical solutions for manufacturing accurately-fitting bars (Sheffield Test) on the basis of spark erosion, electroplating or prefabricated auxiliary parts are considered to be sound. 

K. Müller: Alles dem Patienten überlassen?
Dental Magazin 5/2007, S. 36-39  ISSN 0176-7291

K. Müller: Gerio-Implantatprothetik -  Sicher und wirtschaftlich
Dental Magazin 4/2007 S. 38-41

Flach, M.; Streckbein, R.; Ellerhorst M.; Streckbein, P.; Müller, K.; Hassenpflug, R.:
Design and Development of Dental Implants based on Mechanical Engineering Processes. Abstract, Clinical Oral Implants Research, Official Publication of the European Association for Osseointegration, Vol 18, Issue 5, 2007.

K.Müller: Integration von Prophylaxe und zahnmedizinischem Angebot in regionalen Versorgungskonzepten, in: Newsletter Regionale Gesundheitsversorgung und Krankenpflege Mai 2007, S. 14

Für weitere Publikationen siehe auch: